Wie das Kaleidoskop stets ein neues und einmaliges Muster bildet, so schafft die KULTUR REVERENZ Unerwartetes aus dem Zusammenspiel unterschiedlichster Kunstdisziplinen.

 

In unregelmässigen Abständen öffnet sie sich für Kompaktwochen zur belebten Rheinpromenade hin. Dann treffen Werke und Ideen verschiedener Kulturschaffender rund um ein Fokusthema aufeinander und eröffnen so neue Impressionen - oft mit lokalem Bezug.


Portrait Lila Buchs

Lila
Buchs-Grumbacher

Menschliche Interaktionen, das Zusammenspiel verschiedener Systeme, ihre Überschneidungen und Zwischenräumen sowie der Austausch unterschiedlicher Sichtweisen sind für Lila Buchs-Grumbacher der faszinierende Weg hin zur Horizonterweiterung und zum Weiterkommen. Während vieler Jahren als Supervisorin und Mediatorin ging sie in Theorie und Praxis begeistert diesen Weg.

Nun füllt sie «Zum rothen Schneck» und «Zum kleinen Sündenfall» – die geschichtsträchtigen und schmalsten Häuser der Kleinbasler Rheinpromenade – mit Interaktion und Dialog. Dieses Mal in der Sprache der Künste.